2. YAZIDISMUS

.

.

Geschätztes Erstellungsjahr: 2000 v

Yazidism Gottheit: Malak Taus.

Hauptbücher des Yazidismus: Kitêba Jilwe.

Hauptpropheten des Yazidismus: Die Figur von Shaykh Adí ist der Prophet.

Hauptsitz / Hauptstadt der Welt: Lalish, Irak.

Anzahl der Gläubigen auf der ganzen Welt: 800.000

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Hauptsymbol des Yazidismus: Der Pfau.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Grundprinzipien des Yazidismus:

.

Es ist wichtig, von der Idee auszugehen, dass das Weltbild dieser Religion auf der Idee basiert, dass Gott die Erde geschaffen hat, die unter der Obhut der Heiligen Wesen steht, sieben Wesen, die als Engel bekannt sind. Der wichtigste und überlegenste von ihnen ist Melek Taus, ein Pfauengel, der von vielen Muslimen und christlichen Ordensleuten als der Teufel angesehen wurde, da er oft mit Luzifer als dem gefallenen Engel verwandt war.

.

Nach dem Konzept der Schöpfung basiert der Yazidismus auf mehreren Geschichten, die einen wichtigen Unterschied zu den Geschichten des Islam und des jüdischen Christentums darstellen. Nach jazidistischer religiöser Tradition erschafft Gott Melek Taus aus seiner eigenen Erleuchtung zusammen mit den anderen sechs Engeln, die nach ihm erschaffen wurden. So befiehlt Gott dem ersten Engel, sich nicht vor anderen Wesen zu verneigen oder zu verneigen, während der erste Befehl für die anderen Erzengel darin besteht, Axe zu bringen, den Staub der Erde namens Erd, mit dem er den Körper des ersten macht. Mann, von Adam.

.

Danach gibt Gott Adam Leben und bittet die sieben Erzengel, ihn zu verehren. Melek Taus verzichtet jedoch darauf, worauf Gott ihn nach dem Grund für sein Verhalten fragt und er antwortet, dass es für ihn unmöglich ist. Unterwerfe dich einem anderen Wesen. aufgrund seines Ursprungs aus Gottes Erleuchtung, während Adam aus Staub besteht. So lobte Gott ihn und gab ihm den Befehl, vor allen Engeln die Position des Führers einzunehmen, weshalb er auf die Erde gesandt wird.

.

Basierend auf dieser Idee betrachten die Anhänger des Yazidismus Melek Taus als Vertreter Gottes auf Erden, dem Ort, an dem er am ersten Mittwoch von Nisan (März und April), dem Datum, an dem das neue Jahr gefeiert wird, herabsteigt und das heißt, es wäre die Geburt von Melek Taus. So respektieren und loben die Anhänger der Religion Melek Taus, da sie es als einen Weg betrachten, die erhabene Natur und ihre Majestät zu erkennen, ein Prozess, der als "Wissen über das Erhabene" bekannt ist. Dies ist der Grund, warum sich alle Gläubigen im jazidischen Glauben als Nachkommen Adams und nicht direkt von Eva betrachten.

Kurze Beschreibung des Yazidismus.

.

Der Yazidismus ist eine vorislamische Religion des Nahen Ostens ferner Herkunft und gehört zur Minderheitsströmung des Yazdanismus, deren andere Zweige, der Alevismus und der Yaresanismus, sich vom Yazidismus dadurch unterscheiden, dass sie kein Taqiyya praktizieren (den eigenen Glauben verschleiern, wenn der eigene dabei ist Einsatz. Lebensdauer).

.

Sie wurden verfolgt, hauptsächlich weil sie als Pfau den Pfau oder Melek Taus haben, der im Koran als Shaytan bezeichnet wird, um Satan zu bezeichnen. Einige Linguisten haben versucht, das Chaos zu beseitigen, aber jahrelange Verfolgung und Verstellung haben zu irrationalen Angriffen von Muslimen geführt.

.

Die Jesiden sind eine vorislamische Minderheit, deren Wurzeln bis ins Jahr 2000 v. Chr. Zurückreichen. Es war einst die offizielle Religion der Kurden, aber die obligatorische Islamisierung reduzierte ihre Zahl. Sie sind jedoch immer noch überwiegend kurdischen Ursprungs und die Mehrheit lebt in der Nähe von Mosul mit kleinen Gemeinden in Armenien, Georgien, Iran, Russland (31.273 nach der Volkszählung von 2002), Syrien und der Türkei. Insgesamt gibt es ungefähr 800.000 Gläubige, obwohl diese Schätzung aufgrund der Geheimhaltung, die das Geständnis bezüglich der Anerkennung des Glaubensbekenntnisses selbst umgibt, nicht sehr genau ist. Einige jazidische Flüchtlinge leben in Europa (insbesondere in Deutschland) und Nordamerika.

.

Nach der jazidischen Weltanschauung schuf Gott die Welt, die sich jetzt in der Obhut von sieben Heiligen Wesen befindet, die als Engel bekannt sind. Sie glauben, dass Gut und Böse im menschlichen Geist und Verstand koexistieren und dass die Wahl zwischen beiden von jedem abhängt.

Referenz:

https://religionesenelmundo.com/creencias/yazidismo/

.

http://www.diosuniversal.com/Otras-Religiones/Yazidismo-la-religion-del-pavo-real

.

.

.

.

yazidismo1.jpg
yazidismo2.jpg